Aufenthaltsbewilligung

  • Erteilung für Aufenthalte mit einer Dauer von mehr als einem Jahr
  • gebunden an bestimmten Aufenthaltszweck
  • Verbindung mit weiteren Bedingungen möglich
  • erfolgt unter Befristung
  • Verlängerung bei Nichtvorliegen von Widerrufsgründen möglich

Achtung

Eine erstmalige Aufenthaltsbewilligung hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr. Eine Verlängerung auf zwei Jahre ist möglich. In begründeten Einzelfällen sind Ausnahmen möglich.

Drucken / Weiterempfehlen: