Kurzfristige Erwerbstätigkeit bis 90 Tage

Bei einem Aufenthalt für eine kurzfristige Erwerbstätigkeit von höchstens 3 Monaten bzw. nicht mehr als 90 Arbeitstagen pro Kalenderjahr besteht je nach Staatsangehörigkeit des betroffenen Arbeitnehmers entweder eine:

  • (nur) Meldepflicht
    oder aber eine Bewilligungspflicht